Der Naturpark Angebote 2016 Erlebnisregion Naturpark Naturschutz Kultur Naturparkbotschafter
» Startseite  » Angebote 2016  » Mai

Angebote 2016


Individuelle Gruppenführungen Veranstaltungsübersicht März April Mai Juni Juli August September Oktober November

Von A-Z Links Beitrittserklärung Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Veranstaltungen im Mai

1. Mai 2016

Wolf und Luchs - Wild, Wald und Menschen; verträgt sich das?
Klaus Kornau, ehemaliger Revierleiter der Försterei Kattenbühl, wandert mit Ihnen im Kaufunger Wald auf den Spuren der Beutegreifer. Sie stehen als Rückkehrer in ihre alten Territorien heute mehr denn je unter menschlichem Einfluss, werden freudig bestaunt, aber auch argwöhnisch beobachtet. Versuch einer Analyse.
Treffpunkt: Parkplatz mittelalterliches Dorf Steinrode auf dem Steinberg
Sonntag, 01. Mai, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr
Referent:
Klaus Kornau, ehemaliger Revierleiter der Försterei Kattenbühl

8. Mai 2016

Vogelkonzert im Naturpark Münden Ornithologische Rundwanderung im Naturschutzgebiet Ossenfeld-Fehrenbusch
Strukturreiche Waldsäume sind Garant für eine artenreiche Vogelwelt. Hecken und Büsche bieten Brut- und Versteckmöglichkeiten, Strukturreichtum bedeutet Nahrungsvielfalt. Das Gartengrundstück des NABU Dransfeld, das im Sinne des Arten- und somit auch des Vogelschutzes entwickelt wird, bietet diese Vielfalt. Der Gesang ist morgens am besten zu hören, deshalb starten wir bereits um 9.00 Uhr. Bitte Ferngläser und Bestimmungsbücher mitbringen!
Treffpunkt: Aus Richtung Göttingen, B 3 hinter Varmissen,1 Km vor Dransfeld, gegenüber der Abfahrt L 559 nach Bördel/Jühnde. Der Feldweg rechts, mit der NABU-Bow-Flag ausgezeichnet, führt zum NABU-Gartengrundstück.
Sonntag, 08. Mai, 9.00 bis 12.00 Uhr
Referenten:
Stefan Schäfer und Walter Peters, NABU Münden und Dransfeld

16. Mai 2016

Deutscher Mühlentag in Bühren
Die Wasserradanlage (Grund 9) in Bühren wurde 2007 von Maschinenbaumeister Manfred Fischer in Eigenleistung erstellt. Die Anlage erinnert an „Das Dorf der Mühlen“, wobei 1968 die letzte der einst fünf oberschlächtigen Mühlenanlagen in Bühren ihren Betrieb einstellte. Am Mühlentag werden Mühlengeschichte und Mühlentechnik sowie die Kunst des Wasserbaus durch den Heimat- und Kulturverein vorgestellt. Um 15.00 Uhr ist ein Dorfrundgang mit Führung zu den historischen Mühlenstandorten geplant.
Treffpunkt: Wasseranlage Grund 9 in Bühren
Pfingstmontag, 16. Mai, 13.00 bis 17.00 Uhr
Referenten:
Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins Bühren

22. Mai 2016

Sonnentau, Pfeifengras & Co.
Moore brauchen Jahrhunderte um zu wachsen und sind deshalb ganz besondere Schätze in unserem Naturpark. Der Bohlenweg über das Hühnerfeld-Moor bietet unbekannte Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Moore. Gästeführerin Carla Küllmer-Pieper zeigt winzige Moorpflanzen, beeindruckende Ausblicke und unbekannte Kostbarkeiten in einer einzigartigen Landschaft!
Treffpunkt: Parkplatz Hühnerfeld auf dem Steinberg, von Hann. Münden kommend hinter den Tennisplätzen rechts ca. 3,5 Km der Kohlenstraße folgen
Sonntag, 22. Mai, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr
Referentin:
Gästeführerin Carla Küllmer-Pieper

28. Mai 2016

Tag er offenen Tür am Waldpädagogikzentrum Göttingen - Haus Steinberg
Vom Bergbau zum Waldpädagogikzentrum: Waldgeschichte und Umweltbildung feiern Geburtstag!
Zum 60-jährigen Jubiläum laden das Haus Steinberg und das Nds. Forstamt Münden in den Wald ein! Das Waldpädagogikzentrum und weitere Einrichtungen, Aussteller und Vereine bieten auf dem vielseitigen Gelände und im Haus jede Menge Wald- und Erlebnisaktionen für kleine und große Besucher. Es gibt Kaffee, Kuchen und Leckeres vom Wild aus heimischen Wäldern! Also auf zum Steinberg!
Ort: Haus Steinberg, Kohlenstraße 101, 34346 Hann. Münden. Es werden Shuttlebusse entlang der Kohlenstraße eingesetzt.
Samstag, 28. Mai, 11.00 bis 16.30 Uhr
Veranstalter:
Nds. Landesforsten, WPZ Göttingen - Haus Steinberg, Nds. Forstamt Münden

29. Mai 2016

Mit allen Sinnen im Wald wandern
Die im Veranstaltungsflyer des Naturparks Münden e.V. angekündigte Exkursion „Wandern auf Panoramawegen Escherode muss leider ausfallen.
Stattdessen bietet der Naturpark eine Veranstaltung zum Thema „Mit allen Sinnen im Wald wandern“ an. Die Teilnehmer lernen durch gezielte Wahrnehmungsübungen und Spiele ihre Sinne zu schärfen und erleben dadurch den Wald, die Bäume und dessen Bewohner aus anderen Blickwinkeln. Das Angebot ist besonders geeignet für Familien mit Kindern.
Referentin: Naturpädagogin Mirijam Zastrow aus Witzenhausen.
Treffpunkt: 14 Uhr am Parkplatz am Umweg, oberhalb vom Sportplatz Escherode am Rodlandweg, Ortsausgang Richtung Nienhagen.
Der Kostenbeitrag beträgt für Mitglieder zwei Euro und für Nichtmitglieder vier Euro. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt zu den Exkursionen.