Der Naturpark Angebote 2014 Erlebnisregion Naturpark Naturschutz Kultur Naturparkbotschafter
» Startseite  » Angebote 2014  » Juli

Angebote 2014


Individuelle Gruppenführungen Veranstaltungsübersicht März April Mai Juni Juli August September Oktober November

Von A-Z Links Beitrittserklärung Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Veranstaltungen im Juli

6. Juli 2014

Die Schlachten bei LutterbergWenig bekannt ist, dass im Siebenjährigen Krieg (1756 -1763) die Region zwischen Hann. Münden (Münden) und Kassel (Cassel) Schauplatz der beiden Schlachten bei Lutterberg (Lutterberge) war. König Friedrich II. von Preußen musste einen Zweifronten-Krieg führen. Während der König im Osten die Heere befehligte, war es die Aufgabe von Herzog Ferdinand von Braunschweig, im Westen die Franzosen und deren Alliierte abzuwehren. An dieser Westfront kam es zwischen Cassel und Münden zu den beiden „Schlachten von Lutterberge“ am 10. Oktober 1758 und am 23. Juli 1762.
Ziel der Exkursion soll es sein, wichtige Abschnitte des militärischen Aufmarschgeländes und des Schlachtenverlaufes an strategisch bedeutsamen Punkten kennen zu lernen.Treffpunkt: Friedhof in Landwehrhagen, Ortsausgang Richtung LutterbergSonntag, 6. Juli, 11.00 bis ca. 16.00 Uhr, mit Imbiss aus der Gulaschkanone zum Selbstkostenpreis. Für die Teilnahme am Essen bitten wir um Anmeldung bis zum
2. Juli beim Naturpark Münden, Telefon 05541 9096755 oder
naturparkmuenden@t-online.de.
Referent: Wanderwegewart Egbert Henkel

13. Juli 2014

Literarische Wanderung auf den Spuren von der Wenses
„Wandern ist der Gegensatz von Spazierengehen, es ist Landnahme und Eroberung“ schreibt Jürgen von der Wense in seinem Buch Wanderjahre. Er musste es wissen, denn er hat im Laufe seines Lebens einige zehntausend Kilometer zurückgelegt, allerdings nur in ausgewählten Landschaften, die ihn beseligten und begeisterten. Eine der Wanderungen führte ihn auch nach Bursfelde und an die Nieme. Eine gesonderte Mappe hat er für dieses Kloster angelegt. An einigen Stationen soll mit Texten aus seinen Werken ein Bezug zum Landschaftsraum und seinen persönlichen Eindrücken nachempfunden werden.
Treffpunkt: Klosterkirche Bursfelde, Klosterhof 5, 34346 Hann. Münden-Bursfelde
Sonntag, 13. Juli, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr
Referenten: Eleonore Engell-Clauditz und Rolf Clauditz, ehemaliger Geschäftsführer des Naturparks Münden

20. Juli 2014

Waldtag im mittelalterlichen Dorf Steinrode
Sie sind eingeladen, mit ihren Kindern den Wald und seine Bewohner auf eine ganz andere Weise kennen zu lernen. Er kann Spielplatz und Lernort gleichermaßen sein. Freuen sie sich auf einen Tag an frischer Luft mit anschließend leckerem Essen im mittelalterlichen Dorf!
Ort: Mittelalterliches Dorf Steinrode, auf dem Steinberg, neben dem Waldpädagogikzentrum
Sonntag, 20. Juli, 12.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt: Erwachsene 2,-€, Kinder frei
Veranstalter: Libellula e.V., Verein für Waldpädagogik und Umweltbildung an Schulen

27. Juli 2014

Geheimnisvoller Boden - Fragen an die Haut der Erde
Woher kommst Du, wohin gehst Du? Wie alt bist Du? Was ist deine Lieblingsfarbe? Welches ist Dein Lieblingstier? Was machst Du im Alltag? Was ist Dein Geheimnis? Wer sind Deine besten Freunde? Vor was hast Du Angst?“ Bodenkundlerin Dr. Sabine Ammer nimmt Sie mit in die geheimnisvolle Welt des Bodens, untersucht mit Ihnen diese besondere Lebenswelt und geht mit Ihnen den Fragen auf den Grund.
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreisstraße 337 in Erbsen, 4 km östlich von Adelebsen,
von dort fahren wir gemeinsam zum Exkursionsort nach Wibbecke
Sonntag, 27. Juli, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr
Referentin: Waldpädagogin und Bodenkundlerin Dr. Sabine Ammer